Autonomes Fahren – Wann können wir damit rechnen?

Autonom fahrender Minibus - Zukunft auf den Straßen?

Deutschland gilt als Vorreiter in der Automobilbranche. Umso erstaunlicher, dass man derzeit sehr wenig von der Zukunftstechnologie, dem autonomen Fahren, hört. Elon Musk hingegen äußerte sich erst kürzlich zuversichtlich hinsichtlich der Funktionalität dieser Innovation. Doch wie weit ist die Automobilbranche wirklich und wie fortschrittlich sind wir Deutschen?

 

Die Rechtslage für das autonome Fahren

Nachdem sich Elon Musk mit seiner Aussage, noch in diesem Jahr das Level fünf erreichen zu können, sehr wahrscheinlich zu optimistisch zeigte, sind Gesetzesänderungen geplant. Das Verkehrsministerium sieht vor, nach der Sommerpause ein Gesetz zu erlassen, welches den Betrieb von Fahrzeugen, die das vierte Level des autonomen Fahrens schon beherrschen, auf öffentlichen Straßen regeln soll. Damit sendet Deutschland ein klares Signal nach außen, denn dank diesem Gesetz könnten theoretisch schon bald autonome Fahrzeuge auf den Autobahnen unterwegs sein. Ein derartiger Erlass würde Deutschland weltweit wieder zum Vorreiter erklären. Denn auch internationale Autobauer sollen durch das technologieoffene Gesetz in der Lage sein, Ihre Fahrzeuge hier zu betreiben. In über 50 Seiten sind die technischen Rahmenbedingungen festgelegt, die für eine Zulassung bei dem Kraftfahrtbundesamt berücksichtig werden müssen. Eine übersichtliche Erklärung zu den Leveln des autonomen Fahrens finden Sie hier, bei unserem Partner ADAC.

Die zeitliche Komponente

Experten schätzen die Aussage von Herrn Musk als zu stürmisch und verfrüht ein. Die globale Vereinigung „The Autonomous“, welche aus den Führungskräften, Zulieferern und Halbleiter-Produzenten der Automobilbranche besteht, tauschen sich regelmäßig über Erkenntnisse, Entwicklungen und Ideen aus. Es ist mehr als offensichtlich, dass eine Firma es alleine kaum schaffen kann, das autonome Fahren in der höchsten Ausprägung in einem zeitnahen Zeitraum zu realisieren. Das neue Gesetz ist nur ein Wegweiser Deutschlands in Richtung Zukunft und in Richtung Innovation. Bis autonom agierende Fahrzeuge auf den Straßen Deutschlands unterwegs sein werden, vergehen nach Schätzungen noch ungefähr fünf weitere Jahre. Auch dann ist noch nicht die Rede von einer Autonomität des Levels fünf, sondern von Level vier. Vorerst werden die autonomen Fahrzeuge in beherrschbaren Bereichen und Szenarien genutzt und dann Schritt-für-Schritt weiterentwickelt.

Deutsche Autobauer unter Druck

Jetzt, wo die Gesetzeslage klarer wird, können Traditionsautobauer sich nicht damit rausreden, dass ihnen die technischen Rahmenbedingungen zur Entwicklung der passenden Technologien fehlen würden. Sie geraten nun unter Zugzwang möglichst zeitnah der aufstrebenden Konkurrenz entgegenzutreten. Ob und in wieweit die Hersteller in der traditionellen Automobilindustrie für den nächsten großen Schritt in die Zukunft bereit sind bleibt abzuwarten. Allerdings fehlen oftmals die Software-Kompetenz und das richtige Gespür für neue Technologien. Sollte Autonomität in den nächsten Jahren immer mehr in den Fokus rücken müssen diese Unternehmen dringend anfangen umzudenken.
Ob und wann das autonome Fahren in der Gesellschaft ankommt bleibt abzuwarten. Einige Autoliebhaber werden auf ihren manuellen Fahrspaß wohl kaum verzichten wollen.
Wie sehen Sie das? Finden Sie die Zukunftstechnologie sinnvoll und wichtig oder sehen Sie das ganze als Spielerei? Wir sind gespannt auf Ihre Meinungen. Schreiben Sie uns doch gerne auf Facebook!

 

Visit us on:

Link to McParking on Facebook
Link to McParking on Instagram
Link to McParking on Twitter
Link to McParking on LinkedIn
Link to McParking on Google
Link to McParking on Youtube