Ab wann darf ich in welche Länder wieder einreisen?

Anzeigetafel am Flughafen - Parkplätze am Flughafen bei McParking!

Nahezu in jedem Land der Welt hat die Pandemie Auswirkungen auf die Grenzen gehabt. Diese wurden entweder gänzlich geschlossen oder das Einreisen wurde drastisch erschwert. Quarantäne und Reisewarnungen haben den Urlaub schwer planbar gemacht. Diese Vorschriften werden zum 15. Juni für einige Länder aufgehoben. Aber in welchen Ländern ist Urlaub mittlerweile machbar und ab wann darf wieder in die Länder eingereist werden?

 

Spanien

Ein Land, das mitunter am stärksten von Corona betroffen ist und in dem mehr als 27.000 Menschen am COVID19 Virus verstarben. In Sachen Tourismus möchte das Land schon gen Ende Juni Urlauber aus Deutschland, Frankreich und Skandinavien begrüßen. Allerdings soll dies nicht für das Festland gelten, sondern für die Inselgruppen der Balearen und Kanaren. Derzeit wird geschätzt, dass die Einreisebeschränkungen ab dem 22. Juni gelockert werden. Anfangs waren die Beschränkungen noch bis Juli geplant. Mittlerweile wird noch geklärt, ob die Regionen Andalusien, Katalonien oder ähnliche in das Pilotprojekt mitaufgenommen werden.
Das spanische Außenministerium betont, dass sie mit deutschen Reiseanbietern zusammenarbeiten. Es lohnt sich also hier mit einem Reiseanbieter zu sprechen.

Italien

Eines der beliebtesten Urlaubsländer, was aber, wie Spanien, sehr stark von der Pandemie betroffen ist, öffnet seine Grenzen schon am 3. Juni wieder. Eine Quarantänepflicht gibt es seitdem nicht mehr. Touristen aus der EU und dem Schengenraum sollen auf diese Weise den Tourismus wieder ankurbeln.
Niederlande Campingplätze und Ferienparks öffnen offiziell ab dem 1. Juli wieder, ab dann sind Lockerungen für den Tourismus geplant. Allerdings bestand nie ein Einreiseverbot für deutsche Urlauber, sodass diese Unterkünfte mieten und dort verweilen dürfen.
Grenzkontrollen finden nicht statt, dafür gibt es Sonderregelungen für Flugreisende. Reisende, die in Risikogebieten in den Flieger steigen und in den Niederlanden landen müssen ein Gesundheitszeugnis mitführen. Dieses muss vor dem Reiseantritt ausgefüllt und mitgeführt werden. Wird eine Frage mit „ja“ beantwortet, ist eine Einreise nicht möglich. Die Flughäfen Tegel, Schönefeld und Leipzig sind davon nicht betroffen.

Kroatien

Die Grenzen sind geöffnet – einem Urlaub ins Adria-Land steht nichts im Wege. Neben Deutschland haben sich auch viele östliche EU-Länder auf Reiselockerungen verständigt. Die Quarantäne wurde ebenfalls aufgehoben.
Wenn Sie in diese Region reisen, müssen Sie bestimmte Daten hinterlegen, wie Heimatort, Mobiltelefonnummer und E-Mail-Adresse. Dies dient zur Kontaktaufnahme, falls es aufgrund der Pandemie notwendig werden sollte. Kroatien hat eine neue Seite geschaltet, auf der sich Reisende anmelden und informieren sollen.

Griechenland

Schrittweise wird der Tourismus wieder geöffnet. Ab dem 15. Juni öffnen die Flughäfen Athen und Thessaloniki die Pforten für Urlauber. Internationale Flüge sollen ab Ende Juni wieder empfangen werden.

Großbritannien

Das Land, in dem die meisten Sterbefälle in Europa gezählt wurden und das wegen seines Umgangs mit dem Coronavirus sehr stark in der Kritik steht, wird zum 8. Juni zwei Verpflichtungen für Einreisende erlassen. Zum einen besteht eine 14-tägige Quarantänepflicht, unabhängig von dem Herkunftsgebiet, sowie die Pflicht einer elektronischen Anmeldung vor der Einreise. Bei einem Verstoß gegen diese Maßnahmen kann es je nach Region zu durchaus empfindlichen Bußgeldern kommen.
Die British Virgin Islands sind für Touristen, die sich in den letzten 14-Tagen in stark betroffenen Ländern aufgehalten haben – einschließlich Deutschland – geschlossen.

Frankreich

Die Grenzkontrollen werden auch hier ab dem 15. Juni entfallen. Urlauber sollten sich, sofern Sie Attraktionen besuchen wollen, vorher gut informieren. Bis Ende des Monats sind stufenweise Öffnungen dieser angedacht. Stark frequentierte Sehenswürdigkeiten werden wahrscheinlich noch einige Zeit geschlossen bleiben.
Grundsätzlich empfiehlt es sich immer, auf der Seite des Auswärtigen Amts aktuelle Reisehinweise zu prüfen und auch im Zielland nach Reisebestimmungen Ausschau zu halten. Flugreisen sind in vielen Ländern wieder gestattet. Hierbei ist wichtig, aktuelle Informationen bezüglich möglicher Anmeldungs- und Quarantänepflicht im Blick zu behalten.
Insbesondere in diesen Zeiten sollte der Urlaub gut durchdacht und geplant werden. Auch wir wollen Sie dabei unterstützen mit Parkplätzen am Flughafen, die Sie problemlos bei uns buchen können.
Wir freuen uns auf Sie!

 

Besuche uns auf:

Verlinkung zu McParking auf Facebook
Verlinkung zu McParking auf Instagram
Verlinkung zu McParking auf Twitter
Verlinkung zu McParking auf LinkedIn
Verlinkung zu McParking auf Google
Verlinkung zu McParking auf Youtube